ORDINATIONSZEITEN
  Mo und Do:   09:00 - 12:00
  Di und Fr:   15:00 - 18:00
 

 

 
0650 / 333 2 666
orthopaede@spatschil.at
 
 
Veltlinerstraße 2-6/2/3
2353 Guntramsdorf
Routenplaner

 

ORDINATIONSZEITEN
  Mo und Do: 09:00 - 12:00
  Di und Fr:   15:00 - 18:00
 
 
    
 
 

 

Logo

eigenbluttherapie (autologes konditioniertes Plasma – ACP)

Eine relativ neue Therapieform ist die Behandlung mit sogenanntem „Autologem Plasma“ (ACP-Therapie). Dabei wird dem Patienten - wie bei einer üblichen Blutabnahme - 10ml Blut aus einer Armvene entnommen. Das Blut wird in einer speziellen Doppelspritze zentrifugiert, der Überstand – vorwiegend rote und weiße Blutkörperchen – wird verworfen. Übrig bleibt hellgelbe Blutflüssigkeit (Plasma), welche mit Wachstumsfaktoren angereichert ist. Diese kann man nun an den gewünschten Ort des Körpers injizieren.

Die ACP-Therapie eignet sich besonders zur Behandlung von abgenützten Gelenken (Arthrose) sowie zur Beschleunigung der Regeneration von Muskel- und Sehnengewebe nach Sportverletzungen.

zurück